Möglichkeiten der Individualisierung

Individualisierung

Individueller Fingerabdruck

Warum ist das Thema Individualisierung so wichtig?

Um die eigenen Leistungen gut darstellen zu können, bedarf es einer zielgerichteten Kommunikation, die jedoch „maßgeschneidert“ sein soll. Da jede Region und deren Menschen anders ist, ist somit auch eine individuelle Ansprache dieser Menschen notwendig. Die Zeiten, in der man die Menschen werbemäßig mit der „Gießkanne“ überschüttet sind längst vorbei.

Doch worauf ist zu achten und welche Werbemittel wären für einen individualisierten Werbeauftrit geeignet.

 

Empfehlungen

Die nachfolgenden Empfehlungen sind nur ein kleiner Auszug an möglichen Überlegungen. Wir beraten Sie gerne individuell zu ihrem anstehenden Projekt.

Individualisierung 1

Werberecht für Apotheken

Das Werberecht für Apotheken befindet sich in der Berufsordnung im Paragraphen 11 und 12. Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte an die Rechtsabteilung der österreichischen Apothekerkammer 01/40414-0

Individualisierung 2

Gestaltung

Individualisierung 3

Verteilung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Werbemittel in der Region an Ihre Kunden bringen. Zum einen durch Verteilen direkt in der Apotheke, zum anderen über eine Zustellorganisation zB Post oder feibra oder Sie legen ihr Werbemittel in einer regionalen Zeitung bei. In den Fällen, in denen Sie Ihre Werbemittel über einen externen Dienstleister verteilen, sollten Sie dies, um unnötigen Beschwerden oder gar Klagen zuvorzukommen, nur in Ihrem apothekennahen Umfeld durchführen. Fragen dazu kann Ihnen sicher die Rechtsabteilung der österr. Apothekerkammer beantworten.

Individualisierung 4

Werbemittel

Die angeführten möglichen Werbemittel stellen nur einen Auszug der möglichen Werbeformen dar. Ihrer Kreativität sind an sich keine Grenzen gesetzt. Gerne beraten wir Sie bei individuellen Lösungen.

Individualisierung 5